Currently browsing tag

Kultur

Stadt, Land, Wein

Rot oder Weiß? Urbane Wein-Kultur an der Ruhr emanzipiert sich

Vom 21. bis 25. Mai 2014 findet in der Rotunde im Bochumer Bermudadreieck das Weinfestival “Weine vor Glück” statt. Gegenüber dem Vorjahr haben sich Zeitraum des Festivals und die Zahl der teilnehmenden Winzer auf 40 verdoppelt. In 2013 hieß das Festival von Oliver Soppala noch Vinolucion, aber markenrechtliche Schwierigkeiten führten zu Änderung. Eine Google-Suche unter [...]

Schaltpult in der DASA, Dortmund

Extraschicht: Beschränken Sie sich auf eine Stadt

Dieser Text stammt von Hedda Monstadt, die sich intensiv mit der Industriekultur befasst hat. Und Kontinutität einer Berichterstattung zur Extraschicht erscheint der Beitrag jetzt hier.
Auch die 13. Extraschicht war, trotz der für den gemeinen Abergläubischen unheilverkündenden Zahl, wieder ein voller Erfolg. In der Nacht der Industriekultur, die dieses Jahr am 6. Juli stattfand, wurde in [...]

PULSEPARK, Lichtkunst im Westpark Bochum

Urbane Künste Ruhr: PULSE PARK im Westpark Bochum

Noch bis zum 16. September 2012 pulsiert es im Westpark, direkt hinter der Jahrhunderthalle in Bochum. Von Einbruch der Dunkelheit gegen 21 Uhr bis 1 Uhr ist hier die Lichtinstallation PULSEPARK des aus Mexiko stammenden Künstlers Rafael Lozano-Hemmer aus Montreal, Kanada zu erleben. Der Künstler sieht seine Aufgabe darin, interaktive Kunst in öffentliche Räume zu [...]

20110724-061417.jpg

Haldensaga mit organisatorischen Schwächen

Samstag 23.07. auf Sonntag 24.07. fand die Veranstaltung Haldensaga im Ruhrgebiet statt. Initiiert von der Ruhr.2010 GmbH sollten etwa 2.000 Personen Nachtwanderungen von Halde zu Halde machen, unterbrochen durch eine Rastpause und ein Stückchen was auch immer an geistiger Erbauung. Insgesamt hatte die Veranstaltung aus meiner Sicht, der ich als Nachtdozent im Nordsternpark teilgenommen habe, [...]

Intransparente Geldverteilung der “freien Szene” im Ruhrgebiet

Bei einer Veranstaltung zur Nachhaltigkeit des Kulturhauptstadtprojektes der Kommunalpolitischen Vereinigung Bochum in der Kunstwerkstatt am Hellweg in Wattenscheid, fiel es mir wieder auf: Die intransparente Verteilung der Gelder der regionalen Kulturförderung des Landes. Dr. Cebulla – quasi Chef der Kunstwerkstatt – berichtete, dass er keinerlei Förderung mehr von irgendwem erhalte. Das Hauptthema war jedoch die [...]

20110630-060258.jpg

Win-Win – Geldverteilung der Ruhr.2010-Nachfolge läuft

“Nach Golde drängt, / Am Golde hängt, / Doch alles. Ach wir Armen.” Und so ist es auch bei der Verteilung von Geldern für die regionale Kulturarbeit im Anschluss an das Kulturhauptstadtprojektes Ruhr.2010. Der Gedanke war seinerzeit, im Rahmen eines Masterplans Kulturmetropole Ruhr Geld nach 2011 bereitzustellen, damit die Ergebnisse der “Metropolwerdung” im Kulturbereich nicht [...]