Currently browsing category

Wattenscheid

Böse laute Auspüffs der Tuner belästigen die Anwohner mit Lärm

Tempo 30 als Lärmschutz gegen ge-tunte Autos

Die Anwohner der Fritz-Reuter-Straße in Wattenscheid sind vom Lärm gebeutelt. Ihre Straße führt vom Bahnhof Wattenscheid über die Grünstraße zur Autobahnauffahrt am Dückerweg, wo einige Fast Food-Ketten, eine Feuerwache und ein Tuning-Laden liegen. Die Straße liegt in der engen Schlucht zwischen den Lärmschutzwänden der Bundesautobahn A 40 und der ICE-Bahntrasse Bochum-Essen. Der Lärm der Züge [...]

Umfrage - Aufforderung zur Beteiligung

Verbleib der Post in Wattenscheid-Höntrop: Umfrage auch online verfügbar

Umfrage – Aufforderung zur BeteiligungAngestoßen durch die vielen unterschiedlichen Rückmeldungen zur Schließung von Edeka und insbesondere der Post-Filiale in Höntrop unternehme ich derzeit zusammen mit der CDU eine Bürgerbefragung. Dafür werden in dieser Woche in Höntrop mehr als 2.000 Fragebögen verteilt. Gegenüber der Haltestelle “Höntrop Kirche” wurde am ein Briefkasten für den Einwurf der ausgefüllten [...]

Post-Filiale mit Brief-, Paket-, und Bankservice

Edeka und Post in Höntrop schließen

Zum September endet der laufende Mietvertrag der Edeka für den Supermarkt in Höntrop, an der Ecke Wattenscheider Hellweg / Höntroper Straße. Der Mietvertrag wird von der EDEKA Aktiengesellschaft nicht verlängert und die Filiale geschlossen. Davon betroffen ist die Post-Filiale, die in Höntrop neben Brief- und Paketdienstleistungen auch Postbankservice bietet. Auf dem Weg zur Schließung [...]

Yellow von jogen | photocase.de

Outokumpu schließt Stahlwerk in Bochum bereits 2014

‘Deinen Pulsschlag aus Stahl // Man hört ihn lautstark in der Nacht’, besingt Herbert Grönemeyer seine Heimatstadt Bochum. Damit ist es nun vorbei. Outokumpu gab heute mit einer Pressemitteilung bekannt, dass es das Stahlwerk von Outokumpu Nirosta in Bochum bereits 2014 schließen werde. Der finnische Konzern hatte das Stahlwerk vom angeschlagenen ThyssenKrupp-Konerzn erworben, um den [...]

Touchpoint-RFID-Tag mit Daumen nach unten

Fail! VRR und Bahn AG: Installiertes, elektronisches Ticket-System abgeschaltet

Fail: Touchpoint der Deutschen Bahn (hier in Wetter)Die Reste des Kulturhauptstadtprojektes Ruhr.2010 im Bereich des Nahverkehrs können an den Bahnhöfen und DB-Haltepunkten der Metropole Ruhr besichtigt werden. Im Rahmen eines Probebetriebes konnte von sämtlichen Bahn-Haltepunkten aus per Handy eine elektronische Fahrkarte gelöst werden – Touch & Travel hieß das. Der Probebetrieb im Jahr der Kulturhauptstadt [...]

Ehemaliges Aquella-Gelände an der A40 von der Berliner Straße aus

Bauhaus will an die A40-Ausfahrt WAT-West

Seit der Insolvenz von Aquella (Westquell) an der Berliner Straße sind in den Rathäusern in Wattenscheid und Bochum einige Vorschläge diskutiert worden. Spedition und Logistik waren auch ein Thema, stießen bei den Anwohnern in Leithe aber nicht auf große Gegenliebe. Das wundert kaum, da schon auf der Rückseite des Geländes, an der Steeler Straße, eine Initiative gegen den dortigen Lkw-Verkehr vorgeht. Aber auch eine vorderseitig angebundene Errichtung eines Baumarkts wurde problematisiert, da eine Zunahme des Verkehrs und des Abbiegeverkehrs mit folgender Staugefahr befürchtet wird. Die Stadtverwaltung hat eine neue Lösung und verkehrliche Untersuchung in Aussicht gestellt. Die liegt jetzt vor. Der Baumarkt der Kette “Bauhaus” will vom Bahnhof Wattenscheid in Westenfeld, Autobahnausfahrt Wattenscheid, herziehen und sich vergrößeren.